Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Messbereich ist mit einer Modellwaage ausgestattet, die in zwei Richtungen Kräfte und ein Moment aufnehmen
kann (FX=1000N ±0,3N; FZ=1200N ±0,36N; MY=120N bis ‐90Nm ±0,036Nm).
Die Verglasung der Messstrecke eröffnet die Möglichkeit optische Messtechnik einzusetzen. PIV und IPCT sind
zwei dieser Techniken, die an der Ostfalia Hochschule in diversen Projekten mehrfach erfolgreich eingesetzt
wurden. Der große Vorteil dieser Messmittel ist, dass die Strömungseigenschaften örtlich visualisiert und bestimmt
werden können, ohne die Strömung zu beeinflussen.

  • PIV: Particle Image Velocimetry ist ein feldvermessendes Geschwindigkeitsmessverfahren
  • BOS: Background Oriented Schlieren Method ist ein Dichtemessverfahren zur Bestimmung von Konzentrationen,
    Temperaturen und kompressiblen Strömungen in durchsichtigen Medien
  • IPCT: Image Pattern Correlation Technique ist ein Oberflächendeformationsbestimmungsverfahren
  • No labels