Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt


Eduroam-Netz

Der Zugang zum WLAN erfolgt über das eduroam-Netz - eduroam steht für Education Roaming. Ihr Vorteil, Sie können sich mit Ihren Hochschulzugangsdaten (zugangskennung@hbk-bs.de und Passwort) an allen Forschungseinrichtungen, die an eduroam angeschlossen sind, direkt einloggen und benötigen dort keinen Gastaccount mehr. Im Gegenzug können sich Angehörige anderer eduroam-Standorte mit den Zugangsdaten ihrer Einrichtung/Hochschule am WLAN anmelden. Je nach Betriebssystem müssen Gäste ggf. noch das Zertifikate-Paket der Hochschule installieren, um eine sichere und vertrauenswürdige Verbindung mit dem Serversystem der Hochschule herstellen zu können.

Eine Liste der eduroam-Standorte können Sie unter folgenden Links abrufen:

Netzwerklaufwerke stehen im eduroam WLAN nicht zur Verfügung. Im eduroam-Netz nutzen Sie das Portal für den Zugriff auf Ihre Server-Dateien.

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich an die MitarbeiterInnen des Service Desk.

Zertifikatwechsel für eduroam

Wichtige Hinweise zum Wechsel des Zertifikats am 13.04.2019

Ist Ihr eduroam auf Ihrem Endgerät mit den alten G1-Zertifikaten eingerichtet - dies trifft auf alle eduroam-Profile zu die vor dem 25.3.2019 erstellt wurden - müssen Sie spätestens bis zum 13.04.2019 die eduroam-Konfiguration Ihres Gerätes neu einrichten.

Bitte gehen Sie dazu wie folgt vor:

Wichtig: Bitte laden Sie sich zunächst das CAT-Tool herunter, bevor Sie das Profil löschen, sonst ist kein Internetzugang mehr möglich! Die eduroam CAT-Tools zum Einrichten des WLAN-Zuganges für verschiedene Betriebssysteme stehen auf https://cat.eduroam.org/ zum Download zur Verfügung. Unter Android muss vorher aus dem Play Store die App "eduroam CAT"geladen werden.

  1. Ist bereits ein eduroam-Profil mit dem alten Zertifikat auf dem mobilen Endgerät vorhanden, so muss dieses unter IOS und Android zunächst gelöscht werden, bevor ein eduroam CAT-Tool ausgeführt wird. Dies trifft auf alle Profile zu die vor dem 25.3.2019 erstellt wurden.
    Beispiele:
    Entfernen des Profils bzw. des Netzwerks "eduroam" unter IOS
    Öffnen Sie die "Einstellungen" und wählen Sie im Punkt "Allgemein" den Eintrag "Profil". In der Auflistung öffnen Sie das zu löschende Profil und können es mit der Schaltfäche "Profil löschen" entfernen.
    Entfernen des Profils bzw. des Netzwerks "eduroam" unter Android
    Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie unter Netzwerk&Internet "WLAN" aus. Navigieren Sie zu "gespeicherte Netzwerke und tippen Sie auf "eduroam" und löschen Sie das Profil. Außerdem muss für die weiteren Schritte aus dem Play Store die App "eduroam CAT"geladen werden, damit die Konfiguration mit dem eduroam CAT-Tool durchgeführt werden kann.


  2. Schalten Sie Ihr mobiles Endgerät aus und starten Sie es neu. Bevor Sie sich wieder mit dem eduroam WLAN verbinden, müssen Sie erst das eduroam CAT-Tool herunterladen und anschließend wie unten beschrieben den WLAN-Zugang für eduroam mit dem eduroam CAT-Tool neu einrichten.

Automatische Einrichtung mit den eduroam CAT-Tools 


Tools zum Einrichten des WLAN-Zugangs für das eduroam-Netz

Die eduroam CAT-Tools zum Einrichten des WLAN-Zuganges für verschiedene Betriebssysteme stehen auf https://cat.eduroam.org/ zum Download zur Verfügung. Unter Android muss vorher zusätzlich aus dem Play Store die App "eduroam CAT"geladen werden, damit die Konfiguration mit dem eduroam CAT-Tool durchgeführt werden kann.

Diese Konfiguration läuft weitgehend automatisiert ab. Sie benötigen außerdem noch Ihre Zugangsdaten zur IT-Infrastruktur. Diese finden Sie auf der Account-Bescheinigung der Hochschule. Sie müssen die Zugangskennung in Kombination mit dem um den sog. Realm @hbk-bs.de eingeben und das aktuell gültige Passwort verwenden.

Bitte beachten: Die Tools sind an die jeweilige Einrichtung gebunden. Das bedeutet, dass die Tools der HBK ausschließlich von Hochschulangehörigen der HBK genutzt werden können.



Seite mit den eduroam CAT-Tools aufrufen

Über den Link https://cat.eduroam.org/ können Sie die Tools für die Hochschule aufrufen.

(1) Klicken Sie aud den Button

Als Angehörige der HBK wählen Sie "Hochschule für Bildende Künste Braunschweig" aus. Wichtig ist, dass Sie Ihre Heimatorganisation wählen, auch wenn Sie unterwegs an einer anderen Hochschule zu Gast sind.


Klicken  Sie auf "Weiter".


(1) Es wird das zum verwendeten Endgerät passende Tool angeboten. Lesen Sie vor dem Download erst die weiteren Informationen. Diese erhalten Sie durch einen Klick auf den Informations-Button.

(2) Um ein Tool für ein anderes Betriebssystem herunterzuladen, klicken Sie auf alle Plattformen.


Nach dem Start desTools werden Ihnen zwei Informationsseiten angezeigt (Beispiel für Windows)

Bestätigen Sie mit  "Weiter"



Bestätigen Sie mit "OK"


(1) Geben Sie als Benutzername Ihre Zugangskennung der Hochschule (siehe Accountbescheinigung) mit der Ergänzung @hbk-bs.de ein (bitte nicht verwechseln mit der E-Mail-Adresse).

(2) Als Passwort geben Sie bitte  das aktuelle Passwort Ihres Hochschulaccounts ein.

(3) Klicken Sie auf "Installieren".


Klicken Sie auf Fertigstellen .



Manuelle Installation

Hinweis

Eine manuelle Konfiguration des eduroam-WLANs sollten Sie nur durchführen, wenn die automatische Installation über das eduroam CAT-Tool nicht funktioniert oder für das Betriebssystem kein Tool angeboten wird.

Übersicht der Konfigurationsparameter

ParameterWert
SSIDeduroam
SicherheitstypWPA2-Enterprise
VerschlüsselungstypAES
Sicherheitstyp802.1x EAP
EAP-MethodePEAP oder TTLS
Phase 2-AuthentifizierungMSCHAP v2
Root-ZertifikatT-Telesec Global Root Class 2
Identität

Benutzername@hbk-bs.de (siehe Accountbescheinigung)

Passwortzur Benutzerkennung gehörendes Passwort
Anonyme Identität/Identitätsdatenschutzeduroam@hbk-bs.de
Authentifizierungsserverradius.hbk-bs.de


Leider ist es uns nicht möglich, für alle mobilen Endgeräte Anleitungen zu erarbeiten. Damit Sie das WLAN der Hochschule nutzen können, muss Ihr mobiles Endgerät als Sicherheitstyp WPA2 Enterprise (Verschlüsselungstyp:AES) unterstützen. Das Zertifikate-Paket der Hochschule muss installiert werden, um eine vertrauenswürdige, sichere und verschlüsselte Verbindung mit den Serversystemen der Hochschule herstellen zu können. Die Zertifikate können Sie hier herunterladen: https://www.ostfalia.de/cms/de/rz/pki/ca/global2/