Kontakt

Sie finden uns im Gebäude C  Raum 1.11.
Rufnummer: +49 5341 875 52815

Öffnungszeiten

Während der Öffnungszeiten können Sie Material reservieren, reserviertes Material abholen und geliehenes Material zurückgeben.

Die Reservierung und Ausgabe von Material erfolgt nur mit Vorlage Ihres gültigen Studierendenausweises oder Ihrer Immatrikulationsbescheinigung.

MontagDienstagMittwochDonnerstag
9:00 - 11:00 Uhr9:00 - 11:00 Uhr9:00 - 11:00 Uhr9:00 - 11:00 Uhr

13:00 - 15:00 Uhr

13:00 - 15:00 Uhr13:00 - 15:00 Uhr13:00 - 15:00 Uhr


In der vorlesungsfreien Zeit ist die Ausleihe nicht besetzt. Zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an Astrid Flügge.

Beachten Sie bitte, dass es betriebsbedingt zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

Für eine technische Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Jonas Blötz Raum C.1.06.


Reservierungen

Eine persönliche Vorstellung in der Technikausleihe ist zwingend erforderlich.


Die Reservierungen für den Studiengang Mediendesign werden durch Jonas Blötz festgelegt.



Reservierungen für Geräte aus dem Bestand der Studiengänge Medienkommunikation und Medienmanagement werden über Vergabelisten organisiert.

Um Material ausleihen zu können, müssen Sie dieses spätestens einen Tag (24 Stunden) vor Beginn der Leihe, persönlich und zusammen mit Ihrem Teamleiter in der Technikausleihe reservieren.



Reservierungen für Geräte aus dem Bestand der Studiengänge Medienkommunikation und Medienmanagement werden über Vergabelisten organisiert.

Um Material ausleihen zu können, müssen Sie dieses spätestens einen Tag (24 Stunden) vor Beginn der Leihe, persönlich und zusammen mit Ihrem Teamleiter in der Technikausleihe reservieren.


Leihfristen


Die Leihfrist beträgt maximal 7 Tage, für Leihfristen über 7 Tage benötigen Sie einen Anforderungsschein.



Die Leihfrist richtet sich nach Ihrem Modul und ist elektronisch hinterlegt.



Die Leihfrist richtet sich nach Ihrem Modul und ist elektronisch hinterlegt.


Besondere Bestimmungen

Für bestimmte Artikelgruppen ist ein Nachweis Ihrer Elektronik- bzw. Haftpflichtversicherung erforderlich.

Versichert werden muss die Beschädigung oder Zerstörung von gemieteten, geliehenen oder gefälligkeitshalber überlassenen fremden beweglichen Sachen, sowie das Abhandenkommen von sonstigen fremden beweglichen Sachen.

Die Versicherung muss den gesamten Zeitraum der Leihe und den Neuwert der entliehenen Artikel abdecken.

Bei einigen Versicherungen gelten Wertgrenzen für Foto-/Filmapparate, tragbare Videosysteme, tragbare elektronische Geräte und deren Zubehör.